An/Aufbauten

Alpines Bauen
Bildung

Brücken

Büro/
Verwaltung

Einfamilienhäuser

Freiform
Konstruktionen

Gemischte
Nutzung

Gesundheit

Geschossbau

Hotel/
Gastronomie


Industrie/
Gewerbe


Messen -
Kongresshallen

Museen/
Ausstellungsgeb.


Sakralbauten

Sport, Freizeit/
Erholung


Sonderbauten

Türme

Umbau / Ausbau


> PDF


Ein starkes Stück Holz: Tierpark-Turm eröffnet neue An- und Einsichten
Ende November 2016 wurde der Tierpark-Turm feierlich seiner Bestimmung übergeben. Der neue Tierpark-Turm erweitert Begegnungsmöglichkeiten zwischen Mensch, Tier, Natur und Landschaft. Er bietet Aussichten vom Schönsten: Die Moorlandschaft Lauerzersee mit der Insel Schwanau, im Hintergrund die Kantonshauptstadt Schwyz mit den Mythen.

holzBaumarktschweiz 01|2017







> PDF

Holzbau ohne Höhenangst
45 Meter misst der Chutzenturm. Damit führt der Turm im Berner Seeland – zumindest in Bezug auf die Bauhöhe – die Riege der fast 50 Schweizer Aussichtstürme in Holzbauweise an. Mit 10 Metern deutlich kleiner, aber nicht weniger aussichtsreich ist der höchstgelegene Holzturm auf dem Schwanderberg. Eine Übersicht vom ältesten Turm im Luzerner Gletschergarten (Baujahr 1873) bis zum neusten im Tierpark Goldau (errichtet im November 2016) gibt das Magazin FIRST.

FIRST 4|2016



> PDF-Download

Gelochter Turm zum Himmel
Der Aussichtsturm „Himmelsstürmer“ auf der diesjährigen Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd sieht nach einem einfach strukturierten Bauwerk aus. Doch der Holzmassivbau hat es in sich.
(mikado 7|2014)


> PDF-Download

Hundert Meter Schwung
Von weit her sichtbar ragt der neue Aussichtsturm auf dem Pyramidenkogel 100 m in den Himmel. Kärntens neues Wahrzeichen gilt derzeit als weltweit höchstes Bauwerk seiner Art.
(mikado 12|2013)


> PDF-Download

Ein Holzturm, der mit sinnlicher Poesie anspricht
Als Ersatzbau für eine im Jahre 2008 abgebrochene Aus-sichtplattform ist in der empfindlichen Landschaft des Reussdeltas nahe Seedorf am Vierwaldstättersee ein neuer Turm mit einheimischen Hölzern errichtet worden. Sein Standort liegt inmitten eines intakten Lebensraumes für Pflanzen und Tiere, vor allem für die Vogelwelt.


> PDF-Download

Der Chutzenturm – im Einklang mit der Natur
Der Verein Chutzenturm hat sich zum Ziel gesetzt, einen touristischen Anziehungspunkt zu schaffen und damit die Wahrnehmung des Seelands und der Region Frienisberg zu stärken. Der Wunsch, der breiten Öffentlichkeit Wald und Holz näherzubringen, spielte dabei eine ebenso grosse Rolle wie die Einbeziehung des regionalen Gewerbes. Mit der Eröffnung des Chutzenturms im Juni 2010 konnte dieser Zielsetzung vollumfänglich entsprochen werden.
Schweizer Holzbau 11/2010



> PDF-Download

Neuinterpretation:
Holzturm mit aufgelösten Stützen

Nicht weit von der Stadt Zürich entfernt und im Sichtkontakt mit dieser befindet sich auf dem Altberghöhenzug (631 m ü.M.) der Standort eines neuen Aussichtsturms, der von acht Gemeinden des Zürcher Unterlandes als Gemeinschaftsprojekt für die Bevölkerung initiiert und mit privaten Spendengeldern realisiert wurde.

Seitenanfang